Überspringen zu Hauptinhalt

Workshop

Firmeninterner Workshop
Veränderung steuern
Kommunikation statt Gerüchte

Die Kommunikation ist eine der wichtigsten Schlüsselfaktoren für erfolgreiches Initiieren, Umsetzen und Implementieren von Veränderung.

In jeder Phase den Veränderungsprozess erfolgreich zu steuern heißt, bei der Kommunikation gleichzeitig drei Aspekte im Blick zu haben:

  • die strategische Ebene,
  • die spezielle Dynamik in den einzelnen Phasen
  • und den individuellen Umgang der Einzelnen mit dem Wandel.

Erfolgreiches Veränderungsmanagement erfordert deshalb sowohl strategisches Kommunikationsmanagement als auch wertschätzende Kommunikation zwischen Führungskraft und Mitarbeiter.

 

Auf der Grundlage der aktuellen Situation und der spezifischen Veränderungsthemen Ihres Unternehmens erarbeiten Sie mit Ihren Führungskräften gemeinsam Themen wie:


Mit strategischer Kommunikation den Veränderungsprozess planen und steuern

  • Überzeugen: Wie schaffen wir das rechte Klima für Veränderungen und das nötige Empowerment für die Umsetzung?
  • Planen: Mit welchem Baukasten erstellen wir einen Kommunikationsplan für alle Phasen des gesamten Prozesses für alle Beteiligten?
  • Lebendig vermitteln: Wie können Inhalte mit Storytelling wirkungsvoll vermittelt werden? Wie lernt eine Organisation das Hören?
  • Ausdrücken: Wie kann ich Unternehmensmedien/ -kanäle für die Kommunikation nutzen? Welcher Kommunikationskanal passt zu welchem Inhalt und erzielt welche Wirkung?
  • Sichern: Wie sorge ich für Feedback-Möglichkeiten im Veränderungsprozess – nicht nur Top-down, sondern auch Bottom-up, um ganz auf Nachhaltigkeit im Change zu setzen?


Mit persönlicher Kommunikationskompetenz im Veränderungsprozess wirken

  • Wie gestalte ich meine persönliche Kommunikation im Veränderungsprozess klar und wertschätzend?
  • Den eigenen Kommunikationsmustern auf die Spur kommen – welche Konsequenzen hat das? Was kann geändert werden – und wie?
  • Die gesamte Bandbreite der Kommunikation in der Führung virtuos nutzen:
    Zuhören: Mit dem Zuhören beginnt das Verstehen.
    Sprechen: So gehört und verstanden werden wie beabsichtigt.
    Fragen stellen: Das Gespräch voranbringen und führen.

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

An den Anfang scrollen